Valid HTML 4.01    CSS ist valide!

Funktechnik - Kleinfunkgerät R126 -

r126 1 Kleinfunkgerät R126 r126 4 R126 in KFZ-Halterung

Das R126 ist ein batteriebetriebenes Kleinfunkgerät russischer Bauart. Es wurde mobil auf der unteren Organisationsebene Kompaniefunk) eingesetzt. Es zeichnet sich durch geringe Abmaße und Gewicht aus. Es ist als Sende- und Empfangsgerät im Simplex-Betrieb (Sprechfunk) ausgelegt. Es wurde mit einer 1,5m Kulikow- bzw. einer 40m Langdrahtantenne betrieben. In motorisierten Einheiten wurde es in entsprechenden Fahrzeughalterungen mitgeführt.


r126 5 KFZ-Halterung des R126 r126 2 Glasfaser-KFZ-Antenne

Im Trabant Kübel wurde das R126 an eine Glasfaser-KFZ-Antenne angeschlossen. Die KFZ-Antenne ist auf dem rechten vorderen Kotflügel montiert. Es gibt zwei Versionen r126 5 Antenne und Antennenfuß Version 1 r126 2 Antenne und Antennenfuß Version 2 der KFZ-Antenne. Bei der ersten, wahrscheinlich der älteren Ausführung, wird der Antennenstab durch eine Überwurfmutter befestigt. Die zweite Ausführung ähnelnd sehr stark den serienmäßigen KFZ-Radioantenne. Bei dieser Ausführung wird der Antennenstab mittels Innengewindestück auf den Antennenfuß aufgeschraubt. Hersteller der Glasfaserantennen war das VEB Antennenwerk Bad Blankenburg, das 1970 in das Kombinat Stern-Radio Berlin eingegliedert wurde.


r126 6 Zubehör R126
Zubehör R126
Das Zubehör des R126 besteht aus:
Kulikowantenne 1,5m
Langdrahtantenne 40m
1x Gegengewicht
2x Stabantennenverlängerung
Umhängetasche

r126 3 R126 in Umhängetasche
techn. Daten R126
L/B/H: 210x105x180mm
Gewicht: 2,8 kg
Frequenzbereich: 48,5 - 51,5 MHz
Sendeleistung: 0,36 Watt
Reichweite: 2KM Kulikowantenne/
5KM Langdrahtantenne
Batterien: 2x SZD 12